Schule der Zukunft

Im Rahmen unseres Ganztagskonzepts war es uns möglich in den Jahrgangsstufen 7 – 10 unterschiedliche Projekte zum Thema „Soziales Engagement“ durchzuführen. Die AG „Groß und Klein gemeinsam“ in Kooperation mit dem katholischen Kindergarten wurde erstmalig im 2. Schulhalbjahr 2011 angeboten.Sie richtet sich an SuS der Jahrgangsstufe 9 und 10 und ist freiwillig. Die AG findet einmal wöchentlich über 2 Schulstunden statt. Zwei SuS gehen abwechselnd in dieser Zeit in den Kindergarten, wo sie unter Anleitung der dortigen Erzieherinnen mit den Kindern turnen, basteln, spielen oder vorlesen. Während die anderen SuS Angebote wie jahreszeitliches Basteln, planen von Spielangeboten und des Experimentiernachmittags an dem die Vorschulkinder in die Schule kommen, vorbereiten. Ziel dieser AG ist es, dass die SuS eigenverantwortlich Aktionen planen und durchführen, das Berufsbild der Erzieherinnen kennenlernen und sich sozial zu engagieren.

SuS der 7. – 9. Jahrgangstufe werden in das Themengebiet „Gesundheitserziehung und Soziales Lernen“ eingeführt. In der 7. Jahrgangsstufe lernen die SuS im WPU „Fit statt Fett“ Grundlagen gesunder, vollwertiger und ökologischer Nahrung sowie deren Wertschätzung im Hinblick auf die globale Gerechtigkeit. In der 8. Jahrgangsstufe versorgen die SuS im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichts ihre Mitschüler am Schulkiosk mit gesundem Frühstück. Im Jahrgang 9 kochen Schüler für Schüler einmal wöchentlich ein vollwertiges Mittagessen für ihre Mitschüler.

Weitere Projekte

Abfallvermeidung, Klima, Ressourcenschutz,Welternährung, Fairer Handel, Streitschlichtung, Berufsorientierung, Medienscouts, Sponsorenlauf, internationale Küche

Schwerpunkte:

  • Soziales Engagement

Schule der Zukunft NRW